Die nächsten fünf Termine auf einen Blick

JedermannMittwoch, 21.02.2024
19.00 Uhr

Bürgeretage/FMZ Kultur- und Bürgerhaus
Stuttgarter Straße 15
Entwicklung der Feuerbacher Geschäfte
Vortrag Herr Jürgen G. Reichert vom Gewerbe- und Handelsverein
Feuerbach e.V.
Jedermann, Mitglieder priorisiertMittwoch, 13.03.2024
15.00 Uhr
Treffpunkt: Ecke Ditzinger Straße / Glemsgaustraße in Weilimdorf

Eine verbindliche Anmeldung ist notwendig. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt. Anmeldung unter 0174 999 1610 oder
info@bv-feuerbach.de

Der heilige Oswald, die Weilimdorfer Heimatstube und der „karge Knast“
Wir sind zu Gast beim Weilimdorfer Heimatkreis e.V. in der Oswaldkirche und im Alten Rathaus. Wir besichtigen dort die alten
Gefängniszellen, die Heimatstube und die Kirche der Welfen.

JedermannSamstag, 13.04.2024
Führungen um 16 / 17 / 18 Uhr
Treffpunkt am Hirschbrunnen

in der Klagenfurter Straße
Kulturnacht
Jürgen Kaiser wird über wichtige Bauten, Daten und Entwicklungen des mittelalterlichen Bauern- und Weinbaudorfes Feuerbach
berichten.

Im Gewand und Stil eines historischen Büttels mit Schelle führt er 45 Minuten durch den alten Flecken.
JedermannMittwoch, 17.4.2024
Öffnung 18 Uhr, Beginn der Podiumsdiskussion 19 Uhr
Konzertetage FMZ Kultur- und Bürgerhaus

Stuttgarter Straße 15
Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl
Veranstaltet in Zusammenarbeit zwischen Gewerbe- und Handelsverein Feuerbach und Bürgerverein Feuerbach
Öffnung 18 Uhr zum ersten Zusammenkommen, 19 Uhr beginnt die Podiumsdiskussion.
Alle Podiumsteilnehmer werden sich 5 Minuten zur Kommunalwahl darlegen.
Dannach haben alle Teilnehmer die Gelegenheit Fragen an die Kandidaten zu stellen.
Jedermann, Mitglieder priorisiertSamstag, 04.05.2024
15.00 Uhr (Dauer: 2 Stunden)
Treffpunkt: Ecke Karl-Munz-Weg /
Hattenbühl
Eine verbindliche Anmeldung ist
notwendig.


Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt. Anmeldung unter 0174 999 1610 oder info@bv-feuerbach.de
Wildpflanzenführung
Auf dem Wildpflanzenspaziergang am Lemberg suchen wir bekannte und weniger bekannte „Beikräuter“. Dabei unterhalten wir uns über deren Bestimmungsmerkale und Verwendung in der Küche. Im Anschluss an den Spaziergang gibt es noch eine Verkostung mit den Kräutern des Frühlings.
Kostenbeitrag für Verkostung: 5 Euro wird während der Führung bar kassiert.